Unsere Tipps - Sachbücher

"Das total verrückte Küchenlabor: Unser Essen unter der Lupe“ von Stefan Gates

Ab 8 Jahren

 

Habt ihr gewusst, wie viel Wissenschaft in unserem Essen steckt? In diesem klugen und unterhaltsamen Experimente Buch erfährt man jede Menge spannende Grundlagen und Hintergründe rund ums Kochen und unsere Nahrung.

 

Wieso ist die Chili scharf und die Zitrone sauer? Warum poppt Popcorn? Wieso muss man beim Zwiebelschneiden weinen? Und welche chemischen Reaktionen laufen beim Eierkochen und in der Mikrowelle ab? Der bekannte „Gastronaut“ Stefan Gates liefert mit seinen über 20 Experimenten kluge Antworten auf all diese Fragen und verwandelt die Küche so in ein verrücktes Labor. Und das Allerbeste: Die Versuchsergebnisse können alle verspeist werden! Ganz nebenbei erklärt er uns außerdem was in unserem Körper passiert, wenn wir etwas essen. Wie und wo man etwas schmeckt, wie die Verdauung funktioniert und wie die anderen Sinne daran beteiligt sind. Weil es aber auch Artikel über Welternährung, Gesundheitswissen, Fleischkonsum und Nachhaltigkeit gibt, wird kein Kind zum Verschwenden angestiftet.

 

Mit Essen spielt man ja nicht! Aber mit diesem wunderbaren Buch lernt man, damit wunderbar zu experimentieren!!!

 


mehr lesen 0 Kommentare

"Hartgekochte Fakten über Eier“ von Lena Sjöbeg mit Illustrationen von Gesa Kunter

Ab 5 Jahren

 

Ein erfrischendes Sachbilderbuch, das zeigt wie vielfältig Eier sein können und wie grundlegend sie für das Leben auf unserer Erde seit Millionen Jahren und bis heute sind!

 

Was kam eigentlich zuerst, das Huhn oder das Ei? Auf diese ewige Frage finden wir auch in diesem spannenden Sachbilderbuch leider keine Antwort. Dafür erfahren wir aber jede Menge Wissenswertes rund um das Ei. Angefangen bei Mückeneiern über die die menschliche Befruchtung bis hin zur Entstehung des ersten Fabergé-Eis gibt es so einiges, dass man über Eier lernen kann. Aber nicht nur das, man findet auch Interessantes zu Redewendungen und Spielen rund um das Ei sowie Rezepte und Tipps zum Umgang mit Hühnereiern.

 


mehr lesen 0 Kommentare

"Wer schlüpft aus welchem Ei?“ von Alexandra Milton

Ab 3 Jahren

 

Ei ist nicht gleich Ei, denn es gibt sehr viele Tiere, die Eier legen. Manche sind ganz klein andere sehr groß, manche glänzen, andere sind birnenförmig. Jetzt stellt sich nur noch die Frage „Wer schlüpft aus welchem Ei?“

 

Welches Tier steckt wohl in dem großen Ei im Wüstensand? Und wer schlüpft aus dem Ei im Sumpf? Wer das herausfinden möchte, muss ganz schnell umblättern.

 

Ein wunderschön illustriertes Sachbuch für kleine Naturforscher.


mehr lesen 0 Kommentare

"Dünnes Eis“ von Yann Arthus-Bertrand

Ab 10 Jahren

 

Unsere Erde ist wunderschön, gleichzeitig aber auch bedroht. Du willst wissen, warum das Eis an den Polen schmilzt? Warum Wälder zu Feldern werden oder riesige Seen austrocknen? Was das Ansteigen des Meeresspiegels für uns und die Abholzung des Regenwaldes für unser Klima bedeutet?

 

Die gelungene Mischung aus Satellitenbildern und Fotos des Fotografen und Gründer der Stiftung GoodPlanet, Yann Arthus-Bertrand, erklärt in kurzen Texten, Zahlen und Piktogrammen insgesamt 16 große Umweltthemen wie der größenwahnsinnige Baumwollanbau, Lichtverschmutzung, das Waldverschwinden oder der Kampf ums Öl. Dabei sendet es eine unmissverständliche Botschaft: Tu etwas für unserer Erde, noch ist Zeit.

 

Sachbuch

Verlag: Gabriel

15,50€ 


0 Kommentare

"Mein Atlas der großen Entdeckerinnen“ von Riccardo Francaviglia mit Illustrationen von Margherita Sgarlata

Ab 8 Jahren

Bedeutende Frauen, die ihre Träume verwirklichen und das große Abenteuer suchen, gab es und gibt es in jeder Epoche. In diesem Atlas treffen wir auf 18 außergewöhnliche Entdeckerinnen, Pionierinnen und Weltreisende, die sich von Gefahren und gesellschaftlichen Widerständen nicht abhalten ließen, ihren Traum zu verwirklichen. Sie alle fanden Mittel und Wege, unter widrigsten Umständen zu überleben, ja sogar regelrecht aufzublühen. Wie Jeanne Baré die sich als Mann verkleidete, um auf Expedition gehen zu können. Annie Kopchovsky die mit ihrem Fahrrad zu einer Weltreise aufbrach oder Ida Pfeifer, die sich mit Kannibalen anfreundete. Allen gemeinsam ist ihr bemerkenswerter Mut. In einer Zeit, in der man Frauen einzig als zartes Wesen ansah und ihnen keinen Ehrgeiz zutraute, machten diese Frauen mit großer Entschlossenheit das Unmögliche möglich. Sie hatten keine Angst vor dem Abenteuer, sondern wagten es!

Sachbuch

Verlag: White Star

17,50€ 


0 Kommentare

"Ausgestorben – Das Buch der verschwundenen Tiere“ von Katarzyna Gladysz, Joanna Wajs und Pawel Laczek mit Illustrationen von Nikola Kucharska

Ab 8 Jahren

Angefangen bei den ersten Landwirbeltieren über das Wollhaar Mammut bis hin zur Wandertaube zeigt uns dieses wunderschön illustrierte Kindersachbuch einen umfassenden Überblick der Tiere, die unseren Planeten einst bewohnt haben, mittlerweile aber leider ausgestorben sind. Wir lernen nicht nur das Quagga, den Stegosaurus und deren Lebensweise kennen, sondern erfahren auch den Grund des Verschwindens von Dino und Dodo, sei es durch Evolution, Naturkatastrophen oder den Menschen. Aufgelockert wird das Ganze durch allerlei interessante Fakten rund um Fossilien, die Geschichte der Dino-Forschung, die wichtigsten Naturkundemuseen in Europa. Und das alles in kurzen und gut verständlichen Sätzen!

 

Nikola Kucharska zeigt uns mit ihrem Buch, wie wichtig es ist, bedrohte Arten zu schützen und zu bewahren, bevor es für immer zu spät. Und das ist heutzutage wichtiger denn je, da Jahr für Jahr tausende Tierarten für immer von unserem Planeten verschwinden.

Sachbuch

Verlag: Ravensburger

 

22,70€ 


0 Kommentare

„The Big Book of Adventure“ von Teddy Keen mit Illustrationen von Ute Löwenberg

Ab 8 Jahren

Dieses Buch ist in vielerlei Hinsicht die beste Vorbereitung auf das Abenteuer.

 

Magisch anziehend ist schon der wertvoll glitzernde Einband und von den bunten, detailgetreuen wie künstlerisch verspielten Illustrationen wird man hypnotisiert und verzaubert, fast wie von echten Sonnenuntergängen, Bergketten und Winterwäldern selbst. Dazwischen stecken unzählige Information, Anekdoten und gute Ratschläge eines unbekannten Weltreisenden. Wer Muße, Geduld und Wissbegier aufbringt, kann so im Handumdrehen bereit sein, exotische Flüsse zu Durchrudern, alleine mit Vogelspinnen im Urwald zu Übernachten und in der Antarktis mit Kaiserpinguinen zu Frühstücken. Wer von so viel Abenteuer auf einmal an die Überforderung grenzt kann sich aber auch einfach an hilfreichen Tricks ein Beispiel für das Überleben am Wochenendausflug nehmen: Vom professionellen Kochen am Lagerfeuer bis zur Expertise, welche Blätter sich am besten als Klopapier nutzen lassen. Allein, welches Ende der Unbekannte Autor gefunden hat, bleibt beunruhigend offen.

 

"Das Universum gehört den Abenteurern".

Sachbuch

Verlag:  Prestel

25,80€ 


0 Kommentare

„Drachen – Eine faszinierende Reise durch die Welt der fantastischen Wesen“ von Federica Magrin mit Illustrationen von Anna Lang

Ab 8 Jahren

Ein wunderbar frech illustrierter Bildband über Drachen, der keine Wünsche offenlässt!

 

Hier findet man Informationen zu allerlei Drachen aus Europa, Asien und ungewöhnlichen Drachen, wie den schlangenartigen Lindwurm, den Zomok, der nur wie ein Drache aussieht und eigentlich ein Naturgeist ist oder den Basilisken, der so gar nicht wie ein Drache aussieht. Es gibt aber noch viel mehr zu entdecken! Nicht nur die wunderschönen Illustrationen, die die Charakterzüge der verschiedenen Drachen vortrefflich einfangen. Sondern auch jede Menge Drachenkunde! Dieser Teil ist besonders witzig und so erfährt man unter anderem alles über die Entwicklungsphasen vom Ei bis zum Teenager-Drachen. Wie man einen Drachen ausgewogen ernährt. Oder ihn in Form hält.

 

Für alle die neugierig und verrückt nach Drachen sind.

Sachbuch

Verlag: arsEdition

16,50€ 


0 Kommentare

„Verrückte Fakten über Fliegenpilz, Hefe und Co“ von Liliana Fabisinska mit Illustrationen von Asia Gwis

Ab 8 Jahren

Dieses Sachbuch ist so bunt und vielseitig wie das Reich der Pilze selbst.

 

Abwechslungsreich in Inhalt, Illustration und auch Textbild enthält es unter anderem Basiswissen, Bestimmungshilfe und Rezepte aber auch Geschichten von Brauchtum und Hexerei. Auf dem Weg durch die fast 100 bunten Seiten stößt man beim Lesen auf Pilze wo sie vorher vielleicht gar nicht aufgefallen wären. Ein Glückspilz wer dieses Universalwerk für Einsteiger im Regal stehen hat.

Sachbuch

Verlag: Knesebeck

24,80€ 


0 Kommentare

„Ozeane die wunderbare Welt der Meere“ von Helene Druvert und Emmmanuelle Grundmann

Ab 8 Jahren

Was der rote Riesenkrake wohl bewacht? Einen Ozean oder noch Meer?  So künstlerisch verspielt und ansprechend es auf den ersten Blick erscheint, ist es gleichzeitig durchflutet von Information.

 

Emanuelle Grundmann schreckt nicht vor Fachbegriffen und komplizierten Zusammenhängen zurück, anschaulich illustriert von Helene Druvert. So werden alle Ozeanbegeisterten und jene, die es noch werden wollen, in die finstere Tiefsee tauchen und bunte Korallenriffe durchschwimmen. Der Ozean hat eine unendliche Weite an Lebensräumen und Lebewesen zu bieten und sogar auf deren Bedrohung durch menschgemachte Verschmutzung und Klimawandel wird eingegangen. Die Fülle an sachlichem Text und die filigrane Ausführung des Buches selbst machen es perfekt für wissbegierige Wasser- und Leseratten mit Geduld und Fingerspitzengefühl. 

Sachbuch

Verlag: Gerstenberg

26,80€ 


0 Kommentare

„Das Universum: Kosmische und künstlerische Kreativität“ von Hubert Reeves mit Illustrationen von Daniel Casanave

Ein weiterer, sehr geglückter Band der großartigen Serie der Comicbibliothek des Wissens, die komplexe Sachverhalte in einfachen Worten besser verständlich machen möchte. Und das auch noch in Comicform!!!

 

Anhand sehr anschaulicher und überraschender Beispiele erklärt uns der berühmte Astrophysiker Hubert Reeves die Entstehung, Zusammensetzung und Ausdehnung des Universums. Aber nicht nur aus physikalischer Sicht, sondern auch aus philosophischer. Denn, es gibt eine grundsätzliche Beziehung zwischen uns und den Sternen, und zwar die schöpferische Kraft, die uns dazu treibt immer etwas Neues zu schaffen. Das ist nicht nur sehr spannend zu lesen, sondern auch wunderbar anzuschauen, denn auch der französische Comiczeichner Daniel Casanave schafft es durch seine klaren Linien uns den Kosmos als Kunstwerk näher zu bringen.

 

Ein wunderbares Buch, das dazu anregt, über vermeintlich Selbstverständliches neu nachzudenken.

Sachbuch

Verlag: Verlagshaus Jacoby & Stuart

12,40€ 


0 Kommentare

„So funktioniert unsere Erde“ von John Farndon und Tim Hutchinson, übersetzt von Margot Wilhelmi

Ab 8  Jahren

Alles auf der Erde ist ständig in Bewegung und mit einander verbunden. Dieses überaus charmante Sachbuch rund um unseren Blauen Planeten vermittelt nicht nur geowissenschaftliches Grundwissen und Einblicke in fundamentale biologische Prozesse es erklärt Zusammenhänge und lässt keine Frage, rund um unseren Blauen Planeten, offen!

 

 Ein überaus charmantes Sachbuch, dass keine Frage rund um unseren Blauen Planeten offenlässt.

 

In der kleinen "Bedienungsanleitung" für unseren Blauen Planeten findet man Erklärungen zu insgesamt 32 Themen rund um die Erde und erfährt welche gewaltigen Kräfte seit Milliarden Jahren auf unseren Planeten einwirken und ihn immer wieder umgestalten. Auf 32 Doppelseiten wird jeweils ein geologisches oder biologisches Thema behandelt. Unterwegs auf der Reise in die Erde hinein und um sie herum werden alle wichtigen geowissenschaftlichen Prozesse wie der Tanz der Planeten in unserem Sonnensystem, Vulkanismus und Plattentektonik, den Kreislauf des Wassers, Gletscher als Landschaftsgestalter, die Entstehung von Wetterphänomenen, das Leben der Tiere und Pflanzen bis hin zum menschengemachten Klimawandel, kindgerecht beschrieben und erklärt. Jedes Thema präsentiert sich auf einer Doppelseite mit sehr lebhaften und einer kräftigen Prise Fantasie gewürzten Illustrationen. Querschnittszeichungen offenbaren, wie sich tief unter der Erde Höhlen bilden oder wie es im Inneren eines Vulkans aussieht. Besonders schön sind die auf ausklappbaren Vierfachseiten mit Darstellungen von Vulkanausbrüchen, der Entstehung von Hurrikans oder der Geschichte des Lebens.  

Sachbuch

Verlag: Gerstenberg

15,50€ 


0 Kommentare

„Mein Herbarium: Blütenzauber: Gartenpflanzen sammeln und bestimmen“ von Stefanie Zysk mit Illustrationen von Lars Baus

Ab 8 Jahren

Ein wunderschön illustriertes Sachbuch mit liebevoll gestalteten extra Seiten um selbst gepflückte und gepresste Blumen zu bestimmen und aufzubewahren. Ein großartiges Geschenk für alle Pflanzenforscher und Blumenfreunde!

 

 

Wenn die Frühlingssonne lacht, die Tage wärmer und länger werden sprießen überall Pflanzen aus der Erde. Zum Beispiel im Garten oder auf dem Balkon. Und rund um die dreht sich alles in diesem wunderschön illustrierten Sachbuch. Denn hier werden 16 bekannte und beliebte Gartenpflanzen, inklusive lateinischen Namen, botanischen Basiswissen aber auch allerlei nützlichen und wunderlichen Eigenschaften vorgestellt. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es unter Gänseblümchen Frühaufsteher aber auch richtige Langschläfer gibt? Dass die Blütenfarbe von Hortensien vom pH-Wert des Bodens abhängig ist? Oder, dass Ringelblumen das Wetter vorhersagen können? Aber das ist noch längst nicht alles, denn aus diesem Buch kann man auch noch ein richtiges Herbarium, also eine eigene Sammlung getrockneter und gepresster Pflanzen machen und so ein richtiger Pflanzenforscher werden. Ein paar kreative Ideen was man sonst noch so alles mit gepressten Blumen anstellen kann runden dieses rundum gelungene Buch ab! 

Sachbuch

Verlag: Coppenrath

 

20,60€ 


0 Kommentare

„Komm mit raus, Entdeckermaus“ von Tereza Vostradovská mit Illustrationen von Jaromir Konecny

Ab 4  Jahren

Ein fröhliches Sachbilderbuch, das in spielerischer Weise Kinder dazu animiert, sich aktiv mit der Natur in ihrer unmittelbaren Umgebung auseinanderzusetzen. Mit vielen kleinen und leichten Experimenten zum Selberforschen. Wunderschön und lehrreich!

 

Die kleine Entdeckermaus lebt in einem gemütlichen Nest unter der Erde. In ein paar Tagen wollen ihre Tanten aus der Stadt sie besuchen kommen. Wäre es nicht schön, dafür ein Buch zu haben, in dem steht was es in ihrer Umgebung so alles zu erleben und entdecken gibt? Und da sie so ein Buch leider nicht hat, beschließt die kleine Maus einfach selbst eines zu schreiben und macht sich auch gleich auf Entdeckungstour. So erforschen wir gemeinsam mit ihr die Tiere und Pflanzen rund um ihren Bau, den Wald, den Teich und des Gemüsebeets. Dabei erfahren wir so allerhand Wissenswertes über den Kreislauf, die Wunder und die Zusammenhänge in der Natur. Und weil die kleine Maus eben eine richtige Entdeckermaus ist, findet man immer wieder Experimente und Mitmach-Tipps zum Selbererforschen. Ein großartiges Geschenk für kleine Natur-Entdecker und Forscher und alle, die das noch werden wollen!

 

Sachbilderbuch

Verlag: cbj

15,50€


0 Kommentare

„Die Honigbiene“ von Kristen Hall mit Illustrationen von Isabelle Arsenault

Ab 4 Jahren

Ein außergewöhnlich schön illustriertes und kindgerechtes Naturbilderbuch in Reimen rund um das Leben der Bienen. Wunderschön und lehrreich, mehr kann man sich von einem Bilderbuch nicht wünschen!

 

Überall um dich herum wachsen frei und wild Blumen. Aber pst! Was ist das? Hörst du sie da drüben im Gras? Sie kommt, sie summt, sie brummt, eine Biene! Gemeinsam mit ihr tanzen wir beschwingt durch die Luft auf der Suche nach einer Blume, naschen genüsslich an ihren Nektar bevor es, so ein Geschmause, so ein Gebrause, so ein Gesause, Wuuusch in ihrem Bienenstock geht. Hier lernen wir so einiges über den Tanz der Bienen, Schmatz, Schmatz, komm her und schau, die Verarbeitung des Blütennektars und natürlich auch, wie Honig gemacht wird!

 

Bilderbuch

Verlag: NordSüd Verlag

16,50€ 


0 Kommentare

"Malalas Stift" von Malala Yousafzai

Ab 5  Jahren

Als Malala in Pakistan aufwuchs, wünschte sie sich einen magischen Stift, mit dem sie ihre Träume verwirklichen könnte. Doch als sie älter wurde, änderte sich die Welt um sie und damit änderten sich auch ihre Wünsche. Das Recht, in die Schule zu gehen, wurde ihr verwehrt, nur weil sie ein Mädchen war. Statt eines magischen Stifts, nahm Malala einen richtigen Stift zur Hand und schrieb auf, was sie bedrückte. Und Menschen von überall her begannen dies zu lesen. Ihre Wünsche wurden wahr.

Malala Yousafzai ist die jüngste Friedensnobelpreisträgerin aller Zeiten. Sie ist eine internationale Ikone für das Recht auf Bildung. In diesem Bilderbuch erzählt sie die Geschichte ihrer Kindheit in einem kriegsgeplagten Land, in dem die Hoffnung nicht verloren gehen darf.

 

Die Geschichte von Malalas Kindheit und das Leben in einem kriegsgeplagten Land aufbereitet in einem Bilderbuch für jüngere Kinder.

 

Bilderbuch

Verlag: Atrium

Preis: 16,50€


0 Kommentare

"Verführungskünstler" von Frédéric Clément

Ab 5  Jahren

Um den richtigen Partner zu finden, setzen sich viele Tiere mit überraschender Kreativität in Szene. So sammelt der Seidenlaubenvogel blaue Objekte und schmückt mit ihnen sein wunderschönes Nest, und auch der Kugelfisch erschafft ein Kunstwerk der Architektur, um von sich zu überzeugen. Das Glühwürmchen zeigt sich von seiner besten Seite und leuchtet hell, und der Pfau schlägt ein majestätisches Rad. Jeder dieser Verführungskünstler wird von einem Zeremonienmeister vorgestellt, der den Leser bei der Entdeckung der unterschiedlichsten Balzrituale begleitet. Ein wunderbar poetisches Natursachbuch, das Kinder in die Wunder der Natur und die Welt der verzaubernden Verführungen einweiht.

Tiere im Buch: Leuchtkäfer, Paradiesvogel, Seepferdchen, Seidenlaubenvogel, Kugelfisch, Hirsch, Pfauenspinne, Pfau.

 

Ein außergewöhnliches Sachbuch in Form eines Bilderbuches, wunderschön illustriert und einer Beschreiung in poetischer Sprache.


mehr lesen 0 Kommentare

"Geheimnisse des Meeres" von Eleanor Tyler

Ab 7 Jahren

Ein umfassendes Wissensbuch über die Tiefen des Meeres für neugierige Kinder.

 

Ohne die Tiere, Pflanzen und Organismen unter der Wasseroberfläche gäbe es das Leben, so wie wir es kennen, gar nicht. Eine unendliche Vielfalt der Arten existiert im Lebensraum des Meeres – von den flachen Felsentümpeln der Küstenstreifen bis zu den dunkelsten Tiefen des Meeresgrundes. Manche Meereswesen sind harmlos, andere tödlich. Einige sehen wie seltsame Außerirdische aus, andere tragen komplexe Muster. Manche können leuchten, wieder andere ihre Gestalt verändern. Viele sind so klein, dass man sie nur unter dem Mikroskop sehen kann: eine verblüffende, selten gesehene Wunderwelt.

Hardcover

Verlag: Prestel

Preis: 20,60€


0 Kommentare

"Das neue große Mammut-Buch der Technik" von David Macauley

Ab 9 Jahren

Ein umfassendes Wissensbuch der Technik für neugierige Kinder.

Wie funktionieren Röntgenstrahlen und woher weiß das Brot, wann es aus dem Toaster zu hüpfen hat? Technik ist keine Hexerei. Gut erklärt, wird sie fast zum Kinderspiel. In diesem Buch zeigt David Macaulays zotteliges Mammut auf unterhaltsame Weise, wie Maschinen und die digitale Welt funktionieren. Ein Querschnitt, eine Aufbauskizze dort - und mittendrinnen das Mammut! Von der Toilettenspülung über die Energiesparlampe bis hin zum Smartphone bringt das fortschrittliche Rüsseltier Kindern (und auch neugierigen Erwachsenen) komplexe Zusammenhänge ganz einfach näher. Lustige Illustrationen und eingängige Texte fördern das naturwissenschaftliche Verständnis. Durch diesen innovativen Rahmen werden auch Technikmuffel einen Riesenspaß dabei haben, Alltagsdingen auf den Grund zu gehen. Das Kult-Buch für die ganze Familie von David Macaulay wurde umfassend überarbeitet und mit hochaktuellen Themen aufgefrischt.

Hardcover

Verlag: Dorling Kindersley

Preis: 25,70€


0 Kommentare

"WOW – Die Erde" von Marc Ter Horst

Ein Sachbuch das die Phänomene der Erde anschaulich erklärt. Dabei kommt man auch als Erwachsener zu manchem AHA-Erlebnis.

 

Wunderbarer Planet Erde! Marc ter Horst nimmt Kinder mit auf eine spannende Reise vom Erdkern bis zur obersten Schicht der Erdatmosphäre, vom Regenwald über den Äquator bis zu den Schneeflächen an den Polen, und von der Geburt der Erde bis zu ihrem unvermeidbaren Ende. Selten haben wir so gut gezeigt bekommen, auf welch wunderbaren und besonderen Planeten wir leben.

 

Der Journalist erklärt in unterhaltendem Ton, was Tintenfische hoch oben in den Bergen machen. Wieso die Erde im Sommer weiter von der Sonne entfernt ist als im Winter. Warum sich alle über die Klimaveränderung Sorgen machen.Und was haben Vulkane mit manchen Küchen-Arbeitsplatten zu tun?

 

Begleitet werden die informativen Texte von den genialen, abwechslungsreichen Illustrationen. Wendy Panders schafft es, auch sehr komplexe Sachverhalte einfach darzustellen. Ohne erhobenen Zeigefinger und ganz und gar ohne Moralin gelingt es beiden, ihre Leser für den Planeten Erde zu begeistern - denn soweit wir wissen gibt es keinen anderen Planeten im All, auf dem menschliches Leben möglich ist.

Hardcover, ab 10 Jahren

Carlsen, 17,50 €


0 Kommentare