„Sehen“ von Romana Romanyschyn mit Illustrationen von Andrij. Übersetzt von Claudia Dathe.

Ab 8 Jahren

 

Dieses Buch ist nicht zu übersehen! Der fast schon fluoreszierende knallorange Bucheinband lässt gleich erahnen, dass es sich hier um etwas Außergewöhnliches handeln muss. Und das stimmt auch, denn in diesem nicht nur optisch sehr aufregend gestaltetem Sachbuch gibt es viel Interessantes zu sehen und zu erfahren!

 

Zum Beispiel, dass die Iris eines Menschen einzigartig ist und dass das menschliche Auge bis zu 7 Millionen Farbtöne unterscheiden kann. Oder dass der Franzose Louis Braille die Braille Schrift, mit der auch blinde Menschen lesen und schreiben können, entwickelt hat, als er gerade mal 16 Jahre alt war. Aber das ist längst noch nicht alles, denn Sehen ist so viel mehr, als wir über unsere Augen wahrnehmen. Es ist nicht nur eine physische Fähigkeit, sondern Sehen bedeutet auch die Art und Weise, wie wir unser Leben wahrnehmen. So geht es hier um das größere Bild, das auch Kunst und Kultur und den Blick auf unserer Welt unter die Lupe nimmt.

 

Ein in vieler Hinsicht außergewöhnliches Sachbuch, das nicht nur Wissen vermitteln will, sondern das Thema Sehen auch in seiner philosophischen Dimension betrachtet und anders kann man es einfach nicht sagen, auch selbst ein Kunstwerk ist.


 

Romana Romanyschyn, Sehen

Sachbuch

Verlag: Gerstenberg

20,60€


Kommentar schreiben

Kommentare: 0