LESEWELT Webshop

 

Ab einem Bestellwert von 50,- € verschicken wir österreichweit portofrei oder aber ihr holt euch eure Bücher einfach bei uns in der LESEWELT ab.

 

Bei Fragen oder Problemen mit unserem Webshop helfen wir gerne per Mail weiter. Auch Buchbestellungen sind ganz einfach per Mail möglich.



BUCHTIPPS AUS DER LESEWELT

„Die Raupe spinnt“ von Andrew Bond mit Illustrationen von Julie Völk.

Ab 4 Jahren

 

Regenwurm und Raupe sind Nachbarn. Sie plaudern übers Wetter, übers Fressen, übers Leben, bis die Raupe plötzlich zu spinnen beginnt. Auf einmal redet sie von großer Veränderung und vom Sinn des Lebens. Der Regenwurm weiß nicht, wie er das finden soll und wendet sich ab. Und so verpasst er auch, wie für die Raupe die Welt plötzlich weit und wunderbar und groß wird.

 

Eine wunderschöne, kluge und humorvolle Geschichte über ganz große Themen wie das Vertrauen in die eigenen Gefühle und Gedanken. Herausragend ist auch das Bildkonzept von Julie Völk, das in wunderschönen, detailverliebten Illustrationen mit jedem Umblättern unseren Horizont erweitert und uns so erlaubt, einen neuen Blickwinkel einzunehmen. Unbedingte Lese- und Anschauempfehlung!

 

Andrew Bond, Die Raupe spinnt

Bilderbuch

32 Seiten

Verlag: NordSüd

Preis: 18,50€


mehr lesen

„Flimmern“ von Verena Hochleitner.

Ab 12 Jahren

 

Sydney; der Neue, Katha; die Geheimnisvolle und Nico; die Unsichtbare. Unterschiedlicher könnte man fast nicht sein, doch eines eint die drei, denn alle haben etwas auf dem Herzen, über das sie gerne mit jemanden reden würden. Doch ein Sprung vom Bus, ein nicht verübter Ladendiebstahl, ein geheimnisvoller Mann in Weiß und die neue, von Punks betriebene Pizzeria Anarchia bringen die drei Teenager überraschend zusammen. Und so lernen sie auf dem einen oder anderem Umweg, was Familie, Liebe und Freundschaft alles heißen und bedeuten kann.

 

Eine erfrischend andere Freundschaftsgeschichte aus drei Perspektiven, deren Handlung auf 140 Bildseiten immer wieder im Graphic Novel-Stil wieder- und weitererzählt werden. Ein fein eingewebtes kleines Stücken Wiener Stadtgeschichte gibt es als Extra noch obendrauf!

 

Verena Hochleitner, Flimmern

Hardcover

352 Seiten

Verlag: kunstanstifter

26,80€


mehr lesen 0 Kommentare

„Der Tag, als die Frauen streikten“ von Linda Ólafsdóttir. Aus dem Isländischen von Anna Staub.

Ab 6 Jahren

 

Es ist der 24. Oktober, ein ganz besonderer Tag. In Reykjavik versammeln sich tausende Frauen. Und auch Anna und ihre Mama machen sich auf, um für Frauenrechte zu demonstrieren, genauso wie die isländischen Frauen im Jahr 1975. Annas Mama erzählt: Damals, am langen Freitag, dem Frauenstreiktag, verließen Frauen auf ganz Island ihr Zuhause und legten ihre Arbeit für einen Tag nieder, um gemeinsam für ihre Rechte zu marschieren. Auch Annas Mama und Annas Oma. Es ist und war wirklich ein ganz besonderer Tag, denn er hat nicht nur große Veränderungen bewirkt, sondern auch Frauen in der ganzen Welt inspiriert. Denn Frauenrechte kennen keine Grenzen.

 

Ein wunderschönes und besonders wichtiges Sachbilderbuch, das uns in Erinnerung ruft, wie wichtig es ist, uns für das einzusetzen, woran wir glauben und für gleiche Rechte für alle zu kämpfen, auch heute noch!

 

Besonders eindrucksvoll sind die feinen und detailreichen Aquarell-Illustrationen, die nicht nur die unterschiedlichen Zeitebenen, sondern auch Stimmungen gekonnt einfangen.

 

Linda Ólafsdóttir, Der Tag, als die Frauen streikten

Sachbuch

40 Seiten

Verlag: : ‎Prestel

Preis: 16,50€


mehr lesen 5 Kommentare

„22 Bahnen“ von Caroline Wahl.

Ab 14 Jahren

 

Tilda ist Mathematik-Studentin und steht kurz vor dem Abschluss. Ihr Tagesablauf ist genauestens durchdacht und läuft nach einem optimalen Zeitplan ab: zu Hause geht sie ihrem Studium nach und arbeitet im Supermarkt an der Kasse. Ihre Mutter ist alkoholkrank und unberechenbar. Die einzige Zeit, die sie für sich selbst hat und genießen kann, ist, wenn sie am Abend vor dem Einschlafen auf ihrer Matratze liegt oder ihre fast täglich 22 Bahnen schwimmt. Doch dann kommt Bewegung in ihr Leben. Plötzlich taucht Viktor auf, der Bruder eines verstorbenen Freundes, der genau wie sie 22 Bahnen im Schwimmbad zieht und sie bekommt eine Promotionsstelle in Berlin angeboten. Kann sie die Chancen nutzen und aus ihrem strikt durchorganisierten Leben ausbrechen?

 

Für mich war dieses Buch eines der Highlights des letzten Jahres, auch wenn ich mich erst mal mit dem ungewöhnlichen Schreibstil anfreunden musste. Eigentlich wollte ich beim 2. Mal nur noch mal kurz in das Buch reinlesen, aber es hat mich sofort wieder gefangen genommen und ich habe es nochmals komplett aufgesogen. Absolute Leseempfehlung!

 

 

Caroline Wahl, 22 Bahnen

Hardcover

208 Seiten

Verlag: DuMont

22,70 €


mehr lesen 0 Kommentare