„Hunde im Futur: Eine Grammatik in Bildern“ von Susanna und Johannes Rieder mit Illustrationen von Arinda Cracium

Ab 8 Jahren

 

Was für ein schräger Titel für ein Grammatikbuch der ganz anderen Art!

 

In kurzen, knappen Absätzen werden die grammatikalischen Grundbegriffe erklärt. Das Besondere dabei ist, dass sich dieses Buch nicht wie manche Schulbücher auf langweiligen Tabellen beruft, sondern jeder Begriff in vielen Bildern, Klappseiten und mit so wenig Text wie möglich erklärt wird. Denn den Verfassern dieser grandiosen Idee geht es vor allem ums „Begreifen“ und nicht um ein stures Auswendiglernen von langweiligen Tabellen.

 

Ein besonderes Grammatikbuch, das mit nichts bisher handelsüblichen vergleichbar ist und sich in jeder Hausbibliothek von Interessierten befinden sollte. Die Autoren haben sich bemüht, die grammatikalischen Grundbegriffe durch aufwendige Gestaltung in Szene zu setzen, was den höheren Preis auf jeden Fall rechtfertigt.


 

Susanna Rieder, Hunde im Futur

Sachbuch

Verlag: Susanna Rieder

26,00€


Kommentar schreiben

Kommentare: 0