Unsere aktuellen LeseTIPPS

„Das Dunkle und das Helle“ von Kerstin Hau mit Illustrationen von Julie Völk

Ab 4 Jahren

 

Kerstin Hau’s feinfühlige Geschichte einer wunderschönen Freundschaft von sehnsüchtigen Gegensätzen ist von Julie Völk in einer fantastischen Mischtechnik aus Cyanotypie (eine Anleitung zum Nachmachen befindet sich am Ende des Buches) und bunter Zeichnung illustriert. So vereint sie knallende, satte Farben mit zarten Linien und einer schummrig-blauen Düsterwelt, die LeserInnen jeden Alters verzaubern kann.

 

Das Struppige und das Zarte leben in völlig unterschiedlichen Welten und sind einsam. Das Struppige, im Dunklen, sehnt sich nach den Farben. Das Zarte, im Hellen, ist neugierig auf die Dunkelheit. Endlich fassen sie all ihren Mut zusammen und wagen sich vor, bis an die Dämmerlichtgrenze. Als sie einander entdecken, entsteht nach erstem Schrecken eine Freundschaft. An der Zarten Hand betritt das Struppige endlich die bunte Welt. Jeden Tag wird es ein bisschen heller im Sonnenschein. Doch dann - als das Struppige sich endlich zum ersten Mal alleine ins Helle traut – ist das Zarte weg, verschwunden. Etwas schreckliches ist passiert und das Zarte wartet schon allein, weinend im Dunkeln. Von nun an entdecken die Freunde auch die Finsternis. Gemeinsam ist sie gar nicht so furchteinflößend. Und gemeinsam schaffen sie es schließlich auch wieder ins Licht. Nun können sie in beiden Welten mit einander leben. Mit Licht und Schatten, Farben und Finsternis, Sonnenschirm und Taschenlampe.

 

Bilderbuch

Verlag: NordSüd

15,50€


0 Kommentare

"Umarmst du mich mal?“ von Eoin McLaughlin, übersetzt von Stefanie Jacobs mit Illustrationen von Polly Dunbar

Ab 3 Jahren

 

Ein entzückendes Wendebilderbuch über kleine Tiere und ihre großen Gefühle, das aus zwei Perspektiven erzählt, dass es für jeden das perfekte Gegenstück gibt.

 

Igel ist traurig, denn er möchte wirklich gerne umarmt werden. Doch die anderen Tiere möchten ihn nicht umarmen und sagen sie haben etwas anderes zu tun. Er ist wohl einfach zu stachelig zum Kuscheln.

 

Auch Schildkröte ist traurig und möchte gerne umarmt werden. Und auch hier haben die Tiere, die sie danach fragt, etwas Besseres zu tun. Die Schildkröte ist wohl einfach zu hart gepanzert zum Kuscheln. Zum Glück treffen sich die beiden in der Mitte des Buches!

 

Bilderbuch

Verlag: Insel

10,30€


0 Kommentare

"Entdecker: 50 mutige Pioniere und ihre kühnsten Abenteuer“ von Nellie Huang mit Illustrationen von Jessamy Hawke

Ab 8 Jahren

 Ein wunderbares Sachbuch, das es mit seinen packenden Texten, wunderschönen Illustrationen und handgezeichneten Landkarten schafft, neugierig auf mehr zu machen.

 

In diesem fesselnden Sachbuch begleiten wir 50 berühmte Entdecker und Entdeckerinnen auf ihren spannenden Abenteuern rund um den Globus! Ob über Land, zu Wasser oder in der Luft wir begleiten sie bei ihren spektakulärsten Expeditionen und lernen so eine Menge über deren Wagemut und Durchhaltevermögen. Wer bestieg als Erster den Mount Everest? Welcher Forscher entdeckte die Ruinen von Angkor Wat? Wie hieß die erste Frau, die den Atlantik in einem Flugzeug überquerte? Neben altbekannten Pionieren begegnen uns aber auch unbekanntere, wie Bungaree, Matthew Henson, Sung-Taek Hong, Esteban Dorantes oder Jeanne Baret.

 

 

 


Hardcover

Verlag: DK

20,60€


0 Kommentare

"Marienkäfer oder Siebenschläfer – Welches Tier versteckt sich hier? “ ein Suchpiel in der Schüttelbox

 Für 2 bis 4 Spieler ab 4 Jahren

 

Unter dem Blätterhaufen haben sich jede Menge Tiere versteckt. Ist das ein Fuchs? Oder ein Marienkäfer? Oder doch eine Ameise? Einmal kräftig die Box schütteln und schon geht es los. Jetzt muss genau hingeschaut werden, um die Tiere im Blätterdickicht zu entdecken. Wer die meisten Tiere erkennt, hat gewonnen! Und ganz nebenbei wird das genaue Hinschauen und der sprachliche Ausdruck gefördert. Mit der Spielvariante für kleinere Kinder gelingt es auch ganz leicht, die Tiere des Waldes kennenzulernen. So wird jedes Kind zum Naturforscher!

 

Ein Spiel für die ganze Familie mit einfachen Spielregeln in wunderschöner und hochwertiger Aufmachung.

Beltz&Gelberg

Legekartenspiel

2 bis 4 Spieler

Ab 4 Jahren

 

Preis:19,95€


0 Kommentare

"Fette Fische“ von Carl Hiaasen. Übersetzt von Birgitt Kollmann. Coverillustration von Max Bartholl

Ab 12 Jahren

 

Eine gelungene Mischung aus Umweltkrimi und Familientragödie voller brenzliger Situationen, witziger Dialoge, skurriler Personen und richtig viel Spannung.

 

Was kann man tun, wenn ein skrupelloser Unternehmer namens Muleman das Abwasser seines Kasinoschiffs illegal im Hafenbecken entsorgt? Und dann auch noch direkt da, wo Noah und seine Schwester Abbey gerne baden. Das war es dann wohl mit dem türkisblauen Wasser der Florida Keys! Die Geschwister können nicht tatenlos zusehen und beschließen selbst für Gerechtigkeit zu sorgen. Vor allem da ihr Vater, ein hitzköpfiger Umweltaktivist, gerade im Gefängnis sitzt. Der hatte nämlich versucht, gegen Muleman anzugehen und das Schiff dann kurzerhand einfach versenkt. Und so müssen Noah Abbey eben selbst für Gerechtigkeit sorgen und ihren Vater rehabilitieren. Zum Glück bekommen sie unerwartet Hilfe und schmieden einen Plan, der so ungeheuerlich ist, dass es richtig brenzlig wird!

 

Paperback

Verlag: Gulliver

Preis: 9,20€


0 Kommentare

" Das große Pflanzen-Sammelsurium: Vom Samenkorn zum Mammutbaum" von Martin Jenkins mit Illustrationen von James Brown

Ab 10 Jahren

 

Venusfliegenfalle, Fledermausblume oder Königs- Eukalyptus: Es gibt die faszinierendsten Pflanzen auf der Erde – und das in ungeheurer Vielfalt. Begeben wir uns auf Exkursion in die Welt unserer stillen Mitbewohner! Was sind Pflanzen eigentlich und wie funktionieren sie? Wie pflanzen sie sich fort und wie schützen sie sich? Was brauchen sie zum Leben – und warum brauchen wir sie zum Leben? All das beantwortet dieses Buch spannend, verständlich und im ästhetischen Retrostil. Wir begegnen Spezialisten wie trittbrettfahrenden Rattanpalmen oder Hilfe rufenden Tabakpflanzen, aber auch ganz alltäglichen Nachbarn wie Tulpen oder Kartoffeln. Pflanzen sind wahre Wunder der Natur – hier können wir ihre ganze Welt entdecken.

 


Hardcover

Verlag: Gerstenberg

22,70€


0 Kommentare

"Unheimliche Umweltmonster: … wie man sie besiegt“ von Marie G. Rohde übersetzt von Steffi Arnold

Ab 8 Jahren

 

Ein ungewöhnliches Sachbuch, dass das so ungemein wichtige Thema Umweltzerstörung auf übersichtliche und gleichzeitig fantasievolle Art und Weise vermittelt, indem es all die abstrakten Umweltgefahren der heutigen Zeit zu konkreten Monstern, Fantasy- oder Fabelwesen macht. Da gibt den Smogosaurus, die Saure Nessie, den Plastikkraken und viele mehr.

 

All diese bedrohlichen Monster sprechen den Leser direkt an und erzählen auf einer Doppelseite von ihrem Leben und ihren Leidenschaften. So erfahren wir beispielsweise das ein Drittel aller Nahrungsmittel, die jedes Jahr produziert werden, in der ständig wachsenden Wampe des Lebensmittel-Ungetüms landen und das es eine Katastrophe für es wäre, wenn wir alle unser Verhalten ändern und zum Beispiel auch mal aus Resten etwas kochen würden.

 

Das macht einfach Spaß und vermittelt ganz nebenbei Information. Durch die konkreten Tipps wie jeder von uns mit seinem Verhalten Umweltmonster stärkt und schwächt, bekommt man außerdem das Gefühl, dass man auch als einzelner gegen so Abstraktes wie Luftverschmutzung und Flächenversiegelung etwas tun kann.

 

Umweltbücher gibt es ja sehr viele, aber dieses hier ist ein ganz besonderes!

 


Hardcover

Verlag: Knesebeck

17,50€


0 Kommentare

"Kleines Boot, weites Meer“ von Nina Laden übersetzt von Ebi Naumann mit Illustrationen von Melissa Castrillon

Ab 4 Jahren

 

Was für ein Abenteuer! Ein Junge und eine Giraffe wagen sich allein in einem kleinen Boot auf die Weite des Meeres. Sie paddeln zusammen durch abenteuerliche Welten, bestaunen die Farbenvielfalt der Meeresbewohner und treffen auf gefährliche Wellen und Wetterkapriolen. Ein unglaubliches Erlebnis für die beiden Freunde, und nicht nur für sie denn, die wunderschönen Illustrationen und die wenigen Worte und Sätze laden Kinder dazu ein, eigene Geschichten zu den Bildern zu erträumen.

 

Dieses außergewöhnliche und poetische Bilderbuch regt dazu an in diese mädchenhafte Reise einzutauchen und der Fantasie der kleinen und großen Leser freien Lauf zu lassen.

 

Bilderbuch

Verlag: Aladin

15,50€


0 Kommentare

"Käferkumpel“ von M.G Leonard übersetzt von Britt Somann-Jung mit Illustrationen von Julia Sarda

Ab 10 Jahren

 

Der spannende und skurrile Auftakt der dreiteiligen Käfer-Saga mit eigenwilligen Charakteren, einem überaus überzeugenden Bösewicht und den sympathischsten Käfern, die man sich vorstellen kann. Denn was diese Käfer alles können, ist einfach großartig und macht sie zu den eigentlichen Stars des Buches!

 

Eigentlich versucht Darkus Cuttle nur herausfinden, wieso sein Vater auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Doch plötzlich steckt er mittendrin, in einem wahnwitzigen Abenteuer: Er wird von seinen (überaus seltsamen) Nachbarn eingesperrt und von einer Horde Käfer befreit – angeführt von Baxter, dem riesigen Nashornkäfer. Und dann ist da noch Lucretia Cutter die gemeine und exzentrische Modedesignerin, die vor vielen Jahren mit seinem Vater an einem geheimen Projekt gearbeitet hat und eine große Leidenschaft für Käfer hat. Darkus merkt schnell, dass er seine neuen krabbelnden Freunde unbedingt vor ihr beschützen muss, nur wie das alles zusammenhängt, kann Darkus nur mit Baxters Hilfe enträtseln.

 

Ein außerordentlich fantasievoller Reihenauftakt, der große Abenteuer und wunderbare Freundschaften bietet und bei dem man ganz nebenbei – auch dank des angefügten Glossars – noch jede Menge über Käfer lernt! Wir versprechen, dass ihr die sechsbeinigen Kumpel nach der Lektüre dieses außergewöhnlichen Romans mit ganz neuen Augen seht!

 

Alle Bände der weltweit erfolgreichen Käfer-Saga:

 

Käferkumpel (Band 1)

Käfer-Queen (Band 2)

Käferkrawall (Band 3)

 

Taschenbuch

Verlag: Calsen

Preis: 8,30€


0 Kommentare

"Bei uns in Schilda" von Otfried Preußler mit Illustrationen von Thorsten Saleina

Ab 6 Jahren

 

Diesen wunderbaren Kinderbuch-Klassiker von Otfried Preußler kennen wir schon aus unserer Kindheit. Deshalb freuen wir uns umso mehr, ihn nun in neuer Ausstattung zu sehen!

 

Ob ihr es glaubt oder nicht die Bürger von Schilda waren einst gescheite Leute. Sie wurden sogar als Ratgeber bei Kaiser, Königen und Fürsten bezahlt! Zum Glück hat Jeremias Punktum, Stadtschreiber von Schilda alles, was er und seine Mitbürger erlebt haben, zu Papier gebracht. So berichtet er von Abenteuern, zahlreichen Niederlagen, von Missgeschicken beim Bau des Rathauses und weshalb die Bürger von Schilda dumm wurden und vermutlich auch blieben.

 

Hardcover

Verlag: Thienemann

Preis: 15,50 €


0 Kommentare

"Eri und das Ei des Drachen" von Jacek Inglot mit Illustrationen von Anita Grabos

Ab 8 Jahren

 

Wunderschön! Einer dieser Geschichten, die einfach verzaubern.

 

Als Eri in den dunklen Wald geht, um die gute Hexe Mafalda zu besuchen, ahnt sie nicht, dass an diesem Tag das größte Abenteuer ihres Lebens beginnt. Denn die Hexe hat einen wichtigen Auftrag für sie: Eri soll das Ei eines Drachen in Sicherheit bringen, damit der böse Zauberer Widukind es nicht in die Finger bekommt. Das ist ganz besonders wichtig, denn der Drache wird bald schlüpfen, und derjenige, der ihm zuerst einen Namen gibt, wird zum Guten oder Bösen, Macht über den Drachen haben. Zum Glück begegnet Eri auf ihrer gefährlichen Reise vielen freundlichen Wesen, die alle zu Beschützern des Dracheneis und zu wahren Freunden werden.

 


 

Hardcover

Verlag: WOOW Books

16,50€

 


0 Kommentare

"Das große Farrad-Fest“ von Allison Farrell

Ab 4 Jahren

 

In Radhausen wird das große Fahrrad-Fest gefeiert! Aber die Mitglieder des Festkomitees haben noch immer nicht alle Gäste eingeladen. Was nun? So macht sich der Bürgermeister, die Schnecke, auf die restlichen Einladungen zu verteilen. Ob er es wohl schafft, alle Gäste noch rechtzeitig zu finden? Und so startet unser Abenteuer in diesem wunderbar wimmligen Bildersuchbuch! Und in Radhausen ist wirklich etwas los! In den liebevoll detaillierten Illustrationen gibt es nicht nur jede Menge Geschichten, sondern auch eine Unzahl an außergewöhnlichen Fahrrädern zu entdecken. Wie ein Wohnmobil-Rad, ein Gelati-Rad oder ein Amphibien-Rad um nur einige wenige zu nennen. Und wer von den fantasievollen Gefährten einfach nicht genug bekommt, kann sich einige davon auf dem Einband noch mal genauer ansehen.

 

Eine witzige Erzähl- und Entdeckungstour – die sicher nicht nur kleine und große Radfahrer begeistert!

 

Bilderbuch

Verlag: Gerstenberg

17,50€


0 Kommentare

"Schwimmt Brot in Milch?“ von Katrin Stangl

Ab 3 Jahren

 

Kann man laut flüstern? Schmeckt Rot besser als Blau? Wie oft müssen Teddybären eigentlich duschen? Kann man mit Gummistiefeln schlafen? Und kann man Pfützen leerspringen? Eltern wissen, Kinder können einem regelrechte Löcher in den Bauch fragen und stellen alles infrage, was uns Erwachsenen so selbstverständlich erscheint.

 

Zum Glück hat Katrin Stangl all diese alltäglichen Kinderfragen auf außergewöhnlich schöne Weise zum (Vor-) Lesen philosophieren, experimentieren und nachdenken in ein Bilderbuch gepackt. Da bleibt einem eigentlich nichts anderes mehr übrig als das eine oder andere dieser Alltagexperimente selber auszuprobieren und die Welt gemeinsam mit unseren Kindern neu zu entdecken. Denn heißt es nicht so schön „Wer nicht fragt, bleibt dumm.“!

 

Ein wunderschönes und kritisches Sachbilderbuch zum Entdecken und Staunen für kleine und große Abenteurer!

 



 Hardcover

Verlag: Aladin Verlag

15,50€


0 Kommentare

"Heute bin ich anders“ von Katja Reider mit Illustrationen von Günther Jakobs

Ab 2 Jahren

 

Anders als die anderen sein und auch Mal aus der Reihe zu tanzen muss man sich trauen. Zum Glück zeigen uns Katja Reider und Günther Jakobs in ihrem fröhlichen Pappbilderbuch in Reimform wie das geht. Ob besonders stacheliger Igel, Marienkäfer mit karierten Flügeln, ganz verkehrt quakender Frosch, übermütiges Häschen, hellhörige Kühe, freches Vögelchen, schleiertanzendes Schaf, reinheitsliebendes Ferkel oder Eier jonglierendes Huhn. Hier darf jeder so sein, wie er möchte. Und am Ende ist klar: Auch wer man aus der Reihe tanzt, gehört doch fest dazu!

 

Ein wichtiges und wunderbares Buch, um kleinen Kindern zu zeigen, dass es völlig in Ordnung ist, auch einmal anders als alle anderen zu sein!

 


 

Pappbilderbuch

Verlag: FISCHER Sauerländer

 

 9,30€ 

0 Kommentare

"Helsin Apelsin und der Spinner" von Stefanie Höfler mit Illustrationen von Anke Kuhl

Ab 8 Jahren

 

Ein wunderbar herzerfrischendes Kinderbuch über Freundschaft, Rivalität und alles dazwischen.

 

Helsin ist eigentlich immer gut gelaunt. Nur ab und an, wenn ihr etwas nicht passt, bekommt sie einen Wutausbruch wie ein Rumpelstilzchen - einen »Spinner«. Und genau das passiert auch an dem Tag, als Louis neu in die Zwergen-Klasse kommt und dieses »Helsin, Apelsin, Apfelsine« murmelt. Aber das ist noch lange nicht das größte ihrer Probleme, denn dann klaut Helsin Luis auch noch einfach so seinen Fidschileguan! Wie soll sie da nur wieder rauskommen? Dass Louis auch noch immer netter wird, ist dabei nicht die letzte Überraschung in dieser liebevollen und klugen Geschichte.

 


 

Hardcover

Verlag: Beltz& Gelberg

13,40€

 


0 Kommentare

"Hugo und Big Dchi" von Lena Hach mit Illustrationen von Kai Schüttler

Ab 7 Jahren

 

Ein großartiges Buch für die ersten Lesejahre, indem sich Text und Bild gegenseitig fast schon übertreffen. Die zahlreichen, farbigen Illustrationen bereichern und ergänzen die Handlung um urkomische Details. Eine rasante, sprachlich anregende Geschichte voller Spannung und Komik.

 

Der schüchterne Hugo wohnt in einer riesigen Villa, hat einen Hauslehrer, aber bis auf sein Kaninchen Heinz, leider keinen einzigen Freund. Doch dann entdeckt er eine seltsame Flasche, der auch noch ein Flaschengeist entweicht. Ein muskelbepackter, cooler Typ, Big Dschi, der gleich einmal klarstellt, dass Hugo ihm ab jetzt alle Wünsche erfüllen darf. Hugo ist beeindruckt. Aber halt, hier stimmt doch etwas nicht! Ist es eigentlich nicht andersrum?

 


 

Hardcover

Verlag: Beltz&Gelberg

10,30€

 


0 Kommentare

"Everest“ von Sangma Francis mit Illustrationen von Lisk Feng. Übersetzt von Harald Stadler

Ab 7 Jahren

 

Der Mount Everest, das Dach der Welt, ist nicht nur der höchste, sondern auch der berühmteste Berg der Welt. Hunderte von Bergsteigern haben, seit seiner Erstbesteigung im Jahr 1953, jedes Jahr versucht, ihn zu bezwingen. Er ist ein Phänomen, das den Menschen nicht nur alles abverlangt, sondern sie auch immer wieder zu neuen Erfindungen inspiriert hat. Doch der Everest ist mehr als nur ein Berg, der die Kühnsten herausfordert. In vielen Kulturen gilt er als heiliger Ort, umrankt von Mythen und Legenden. Außerdem sind die Wälder am Fuß des Berges Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten. All das und vieles mehr erfährt man hier. Und auch für aktuelle Umweltprobleme durch den massiven Bergsteigertourismus im Himalaya ist in diesem außergewöhnlichem Sachbuch Platz.

 

Sangma Francis erklärt anschaulich und spannend und Lisk Feng hat dem Koloss im bunten Gewand in detailreichen und atmosphärischen Illustrationen ein Denkmal gesetzt.

 

Ein wunderschönes und kritisches Sachbilderbuch zum Entdecken und Staunen für kleine und große Abenteurer!


 Hardcover

Verlag: NordSüd

20,60€


0 Kommentare

"Paheli: Spiel um alles oder nichts“ von Karuna Riazi mit Illustrationen von Maximilian Meinzold. Übersetzt von Cornelia Panzacchi

Ab 10 Jahren

 

Es sieht sehr geheimnisvoll aus, das Spiel, das Farah an ihrem 12. Geburtstag findet. Und obwohl sie ein komisches Gefühl im Bauch hat, lässt sie sich doch von ihren Freunden überzeugen es zu spielen. Kaum hat sie das Spiel aufgebaut, beginnt es auch schon zu vibrieren. Da tritt ihr kleiner Bruder aufs Spielbrett und verschwindet im Spiel. Farah überlegt nicht lange und springt ihm, gefolgt von ihren Freunden Essie und Alex, hinterher und landet zu ihrer großen Überraschung in einer orientalischen Stadt. Die Sanddünen, Türme und Paläste scheinen wie ein Märchen aus 1001 Nacht. Doch der Schein trügt, denn hier lauern zahlreiche Fallen und Gefahren! So müssen die Kinder nicht nur Farahs Bruder wiederfinden, sondern auch noch drei Aufgaben lösen, um das Spiel wieder verlassen zu können. Denn wenn sie verlieren, sind sie für immer darin gefangen!

 

Eine spannende, packende und durchaus gruselige Abenteuergeschichte, mit drei sehr unterschiedlichen Hauptcharakteren, die einem mit ihrem orientalischen Flair in den Bann zieht.

 

Hardcover

Verlag: Thienemann 

 

Preis: 15,50€


0 Kommentare

"100% Insekten in Lebensgröße" von Valter Fogato mit Illustrationen von Isabella Grott

Ab 7  Jahren

 

Es gibt Millionen von ihnen; Insekten. Sie leben auf der ganzen Welt und es gibt sie in den vielfältigsten Formen. Viele fliegen, andere krabbeln und einige graben sich durch Holz. Insekten können wie Miniaturtiger, Monster im Teich oder lebende Lichter sein. Und auch wer Insekten nicht liebenswert findet, kann mithilfe dieses ungewöhnlichen Sachbuches, doch erkennen wie spannend, außergewöhnlich und wichtig diese Tiere sind. Trotz der wissenschaftlichen Inhalte bringen die Texte das wichtigste auf den Punkt und sind kindgerecht und gut zu verstehen. Auch die liebevollen Illustrationen sind zwar authentisch und fachlich korrekt aber nie ekelig, sondern zeigen, dass Insekten auch wunderschön sein können, wenn man sie aus der Nähe betrachtet. Denn dieses großformatige Sachbuch zeigt selbst die Winzigsten von ihnen in voller Lebensgröße.

 

Ein wunderbares Nachschlagewerk, auch für Kinder die sich mit Insekten schwertun.



Sachbuch

Verlag: White Star Verlag

 

20,60€


0 Kommentare

„Erst ich ein Stück, dann du – Die Muskeltiere und der fliegende Herr Robert“ von Ute Krause

Ab 6 Jahren / lesen lernen

 

Eine gelungene Verbindung zwischen Vor- und Erstlesebuch für alle Muskeltier Bücher Fans!

 

Gruyère hat die Nase voll von den Muskeltieren! Sie ist eine sehr ordentliche Ratte und liebt es, ihr Zuhause herauszuputzen. Doch leider nehmen es ihre Mitbewohner – Picandou und Pomme de Terre, die beiden Mäuseriche, und Hamster Bertram – mit der Ordnung nicht ganz so genau. Da reicht es Gruyère und sie zieht kurzerhand aus. Doch ihre Wohnungssuche wird zum lebensbedrohlichen Abenteuer, als sie zuerst in ein Unwetter und dann auch noch in die Fänge eines gefährlichen Raubtiers gerät. Zum Glück mischen sich an dieser Stelle Herr Robert, ein hochbegabter Papagei, sowie mehrere hilfsbereite Möwen ein. Und auch die reumütigen Muskeltiere sind im entscheidenden Augenblick zur Stelle, um ihre beste Freundin zu retten. Ob sie Gruyère mit vereinten Kräften dazu überreden können, zurück nach Hause zu kommen?

 

Der Schritt vom Vorlesebuch zum Erstlesebuch ist groß und für Leseanfänger oft noch anstrengend und mühsam. Gemeinsam zu lesen, erst ich ein Stück, dann du, wir wechseln uns ab, kann dabei eine große Hilfe sein! So ist der Wechsel von selberlesen und vorgelesen bekommen sehr motivierend und eine schöne Gelegenheit, gemeinsam mit den Kindern das Lesen zu lernen.


 

Erstleser

Verlag: cbj

9,30€

 


0 Kommentare

"Ben." von Oliver Scherz mit Illustrationen von Annette Swoboda

Ab 6 Jahren

 

Die Welt ist groß für Ben, einen liebenswerten Vorschuljungen und seinen besten Freund Herr Sowa, die Schildkröte. Denn jeden Tag passiert etwas Aufregendes. Etwas Alltägliches. Etwas aufregend Alltägliches. In 10 Geschichten erzählt uns Ben von seiner Welt und den Abenteuern seines Alltags. Mal ist er Tierschützer oder U-Boot-Fahrer. Mal erobern er und Herr Sowa heimlich das Baumhaus seines großen Bruders. Hier und jetzt passiert aber auch so viel!

 

So wird mit Humor und einer guten Portion Sprachwitz der Alltag eines Kindes zum Abenteuer.

 

Hardcover

Verlag: Thienemann

Preis: 13,40 €


0 Kommentare

"Hubert Reeves erklärt uns Die Artenvielfalt" von Hubert Reeves und Nelly Boutinot mit Illustrationen von Daniel Casanave

Ab 8  Jahren

 

Hubert Reeves, der international berühmte Astrophysiker beschreibt in diesem Sachcomic, wie wichtig es auch für uns Menschen ist, die Artenvielfalt zu erhalten. Denn in der Natur ist alles miteinander verbunden und der Ausfall auch nur eines einzigen Puzzleteils kann sich auf das gesamte System auswirken. So ist es Reeves dringlichste Botschaft, dass wir Menschen vorsichtig mit unserer Natur umgehen. Denn nur wenn wir die Artenvielfalt erhalten, können auch wir überleben. Durch die Wahl des Mediums Comic mit seinen fröhlich farbigen Illustrationen und prägnanten kurzen Textpassagen werden Kinder nicht nur zum selbst Lesen motiviert. Auch die durchaus komplexen Netzwerke der Artenvielfalt werden so nachvollziehbar und kindgerecht erklärt.

 

Ein ungewöhnliches, top aktuelles Sachcomic für Kinder, das nicht nur über die Vielfalt der Natur und die Gefahren, denen sie ausgesetzt ist, aufklärt, sondern auch Mut macht!



Sachbuch

Verlag: Jacoby & Steward

18,50€


0 Kommentare

"Wie Fliegenpilz Henri das Laufen lernte, um einen Baum zu retten" von Daniel Napp

Ab 6 Jahren

 

Fliegenpilz Henri lebt mit seinen Geschwistern im Unterholz eines Ahornwaldes. Gerade noch hat er nichts Besseres zu tun als sich darüber zu beschweren, dass ihm mal wieder ein Vogel auf seinen schönen roten Hut gemacht hat, als er plötzlich einen Notruf über seine feinen Wurzeln in der Erde hört. Jonathan, ein Baum aus der Stadt, soll einem neuen Einkaufszentrum weichen. Die Bäume im Wald, wissen keinen Rat. Wie können sie ihrem Artgenossen bloß helfen? Und so macht sich Henri kurzerhand zur Rettung auf. Ganz so einfach ist das allerdings nicht. Aber zusammen mit Nina, einem Mädchen aus der Stadt, schmiedet er einen genialen Plan. Mit viel Mut, klugen Ideen und einem eisernen Willen gelingt es den beiden Naturschützern dann doch, den Baum zu retten.

 

Hardcover

Verlag: FISCHER Sauerländer

Preis: 14,40 €


0 Kommentare

"Bell & Fletsch ermitteln: Auf falscher Fährte" von Philip Ardagh mit Illustrationen von Elissa Elwick

Ab 8 Jahren

Ein wunderbarer Lesespaß für Vielleser ab der 3 Schulstufe!

 

Bianca Bell und ihr bester Freund und Hund Fletsch knacken jedes Rätsel. Sie sind Detektive und Spezialisten für ungewöhnliche Fälle. Ihre Fälle gibt es vielleicht ja nur in ihrer Fantasie, und nicht jeder Hinweis ist unbedingt ein Hinweis, aber davon lassen sich die beiden nicht beirren. Durch absurde Interpretationen, chaotisches Kombinieren und scharfsinnige Schlussfolgerungen lösen sie jeden Fall, auch solche, die gar nicht gelöst werden sollen oder müssen. Das dynamische Detektivduo beißt sich eben fest, bis sich Verbrechen nicht länger lohnt, das Lesen aber umso mehr!

 

 


 

Hardcover

Verlag: Schneiderbuch

12,40€

 


0 Kommentare

"Der geheimnisvolle Fall des verschwundenen Mammuts“ von Elli Hattie mit Illustrationen von Karl James Mountford

Ab 5 Jahren

 

Als Oscar um Mitternacht erwacht, traut er zuerst seinen Augen nicht. Denn vor seinem Fenster steht doch tatsächlich ein Mammut, das auf der Suche nach seinem kleinen Bruder ist. Er verfolgt es bis zu einem Museum, in dem eine aufregende Verfolgungsjagd beginnt! Denn alles in diesem Museum ist zum Leben erwacht! Die Dinosaurier veranstalten ein Teekränzchen. Die Mumie hat es sich mit Büchern über das alte Ägypten gemütlich gemacht. Und die Pinguine fliegen mit Flugzeugen durch die Luft. So ein Gewusel und Gewimmel überall. Nur das kleine Mammut ist nirgends zu finden. Oder vielleicht doch?

 

Dank der vielen Aufklappseiten und Klappen erfahren wir bei unserem rasanten Rundgang quer durch das Museum ganz nebenbei so einiges über die Geschichte – die der Menschen, der Natur, der Technik und der Kunst. Denn hier wird ein ganzes Museum lebendig!

 

Ein wunderschön und unglaublich detailliert illustriertes Sachbilderbuch, in dem sich Fantasie und Wissen charmant und sehr witzig miteinander vermischen.

 

Bilderbuch

Verlag: 360 Grad Verlag

15,50€


0 Kommentare

"Von Einhörnern, Zauberponys und fliegenden Pferden" von Frauke Reitze mit Illustrationen von Marie Braner

Ab 5 Jahren

 

Die 23 abwechslungsreichen Geschichten und Gedichte von bekannten Autorinnen und Dichterinnen wie Isabel Abedi, Julia Böhme, Lewis Carroll, Josef Guggenmos, Paul Maar, James Krüss, Gina Ruck-Pauquèt und Tanya Stewner bieten alles, was die Herzen kleiner Einhornfans höherschlagen lässt!

 

Es wird wunderbar erzählt und fabuliert. Vom Zauberpferd, das der Prinzessin ausreißt, zum Beispiel oder vom Einhorn, das nicht kämpfen will. Von schönen Schimmeln mit goldenen Mähnen, fliegenden Karussellponys und vielem mehr. Die einzelnen Geschichten sind nicht zu lang und eignen sich ganz wunderbar als Gute Nacht Geschichten.

 

Hardcover

Verlag: Coppenrath

Preis: 13,40 €


0 Kommentare

"Stell dir vor du wärst ein Tier im Wald“ von Bärbel Oftring mit Illustrationen von Alexandra Helm

Ab 5  Jahren

 

Schon der Titel lässt erahnen, dass dieses Naturbuch etwas Besonderes ist, denn es lädt uns zu einem Gedankenspiel ein. Stell dir vor wie es ist ein Tier im Wald zu sein. Ein Reh, ein Wolf, ein Fuchs, ein Eichhörnchen, ein Buntspecht oder gar ein Hirschkäfer. Wie sieht ihr Tagesablauf aus? Was ist ihre Leibspeise und was machen sie im Winter?

 

In dem wir in ihre Rolle schlüpfen, erfahren und erleben wir Spannendes über Tagesablauf, Lebensweisen, Größe, Alter, Gewicht, Familienleben aus der Sicht der Tiere und lernen unsere Waldbewohner so von einer ganz neuen Seite kennen. Insgesamt 19 Tiere werden uns auf diese verspielte und emotionale Art vorgestellt. Zusätzlich gibt es auch noch auch Steckbriefe, Auflistungen und andere Infoboxen.

 

Die gelungene Mischung aus Illustration und Fotos rundet dieses wunderbare Naturbuch ab und macht es mit seiner frischen und originellen Herangehensweise zu einem ganz besonderen Tipp für Kinder die Rollenspiele lieben.

 



Sachbuch

Verlag: moses Verlag

13,40€


0 Kommentare

"Petronella Apfelmus - Wer schleicht denn da durchs Erdbeerbeet?" von Sabine Ständig mit Illustrationen von SaBine Büchner

Ab 7 Jahren

 

Ein lustige und fantasievolle Erstlesegeschichte rund um die Apfelhexe Petronella Apfelmus. Durch die große Schrift, die kurzen Kapitel und die vielen fröhlichen Illustrationen perfekt zum Selberlesen für geübtere Erstleser!

 

Wie furchtbar! Irgendjemand hat die Erdbeerpflanzen im Garten zertrampelt. Petronella Apfelmus und die Apfelmännchen sind entsetzt. Die großen Spuren im Beet sehen außerdem auch irgendwie sonderbar aus. Kann es sein, dass hier der schnurrbärtige Schnürentreter am Werk war? Leider hilft der Blick in Petronellas dickes Buch der magischen Geschöpfe nicht weiter. Aber vielleicht können ja Lea und Luis den Eindringling schnappen, wenn sie sich nachts auf die Lauer legen?

 


 

Hardcover

Verlag: Boje

9,30€

 


0 Kommentare

„Das Rennpferd, das nicht galoppieren wollte“ von Clare Balding - Buchbesprechung von VALENTINA

ZUSAMMENFASSUNG

In diesem Buch geht es um die Familie Bass, die auf einer Farm lebt und Geldprobleme hat. Charlie (die Tochter der Familie) hat eine Idee: Wenn sie ein Rennpferd kaufen und trainieren würden, könnten sie u.a. das Derby gewinnen und mehr als die Schulden bezahlen. Das versuchten sie dann auch, als Charlie bei einer Pferdeversteigerung unabsichtlich für das Rennpferd Noble Worrior und dessen besten Ponyfreund Percy bot. Mithilfe von Büchern über Rennpferde trainiert Charlie Noble Worrior der sich aber mit allen Kräften weigert ohne Percy zu galoppieren...

 

MEINUNG:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, denn auch wenn man vieles schon voraussehen kann, ist es sehr spannend und mit vielen Extras erzählt worden. Leider haben mir aber die Illustrationen nicht so gut gefallen. Trotzdem musste sogar mindestens zweimal herzhaft lachen!

 

Buchbesprechung von Valentina, 11 Jahre

0 Kommentare

"Das Insektenhotel: Willkommen liebe Bienen, Käfer und Glühwürmchen“ von Petra Bartíková, Helena Haraštová, Markéta Nováková mit Illustrationen von Tomáš Kopeck

Von 3 bis 6 Jahren

 

Herzlich willkommen im Insektenhotel! Tretet ein und kommt mit auf einen Rundgang. Ob in der Küche, dem Speisesaal, der Bowlingbahn, dem Pool, der Disco oder den Suiten überall wuselt es nur so von Marienkäfern, Grashüpfern, Motten, Holzwürmern, Ameisen und Libellen. Das Hotelpersonal hat alle Hände voll zu tun, denn unser Hotel ist ausgebucht!

 

Auf kunterbunten Doppelseiten wird jeweils ein bestimmter Raum des Hotels gezeigt und die Hotelgäste in kurzen Portraits vorgestellt. Zum Beispiel finden wir am Swimmingpool Insekten, die an Gewässern leben, und in der Disco diejenigen, die nachtaktiv sind oder leuchten. Mit Augenzwinkern und vielen liebevollen Details schenkt uns dieses Buch so einen besonderen Blick auf die faszinierende Welt der Insekten. Denn Insekten sind nicht nur die artenreichsten Lebewesen, sondern auch extrem nützlich. Sie fressen Schädlinge, helfen dabei Blumen zu bestäuben und sind Nahrung für viele Tiere. Deshalb gilt, je mehr davon in einem Garten oder in der Natur herumwuseln, desto besser.

 

Durch seine humorvolle, spielerische und manchmal auch ein wenig verrückte Art ist dieses Buch ein absoluter Wissensvermittlung-Vorlesespaß!

 



Sachbuch

Verlag: Orell Füssli Verlag

15,50€


0 Kommentare