„Ausgerechnet Adelheid!“ von Sabine Ludwig mit Illustrationen von Barbara Jung

Ab 8 Jahren

 

Adelheid hat es nicht immer einfach. Allen voran heißt sie Adelheid und das nur, weil ihre Eltern wollten, dass die Namen all ihrer Kinder mit einen A anfangen und sie keinen schönen Namen mit A mehr gefunden haben. Und dann haben ihre drei älteren Schwestern nicht nur bessere Namen, sie sind auch noch superbegabt. Adelheid aber ist ein wenig langsam und wiederholt gerade die dritte Klasse, damit sie sich das alles noch mal in Ruhe anschauen kann. Bei manchen Dingen braucht sie eben etwas länger als andere. Zum Glück hat sie Benni, ihren besten Freund. Benni kennt sich in nichts so gut aus wie im Blödsinnmachen. Und weil er nun mal Adelheids bester Freund ist und sie nicht möchte, dass er Ärger bekommt, steckt sie immer wieder mittendrin im Bennischlamassel. Und obwohl sie wirklich alles versucht, um nicht den klitzekleinsten Blödsinn zu machen, kann es schon mal passieren, dass sie irgendwie unabsichtlich dabei hilft, den Popo ihrer Lehrerin am Tisch festzukleben oder mit den allerbesten Absichten eine Schildkröte aus dem Tropenhaus klaut.

 

Der Auftakt einer neuen, witzigen Serie rund um Freundschaft, alltägliche Vorurteile und Zusammenhalt.

 

Sabine Ludwig, Ausgerechnet Adelheid!

Hardcover

Verlag: cbj

Preis: 12,40€


Kommentar schreiben

Kommentare: 0