„Ching Chang Stop“ von Dian Gohring

Ab 8  Jahren

 

Obwohl Dian nicht so aussieht wie die meisten bayrischen Mädchen, ist sie in Bayern geboren und aufgewachsen. Sie trifft sich gerne mit Freund*innen, isst am liebsten Kartoffeln und findet sich ganz schön durchschnittlich. Und doch erinnern sie einige Menschen regelmäßig daran, dass sie das nicht so sehen.

 

In diesem ganz besonderen Graphic Novel teilt die Autorin und Illustratorin Dian Gohring einige ihrer persönlichen Erfahrungen mit uns. Von der Kindheit über die Jugend bis hin ins Erwachsenenalter zeichnet sie in klaren Worten und mit eindrücklichen Illustrationen ein sehr ausdrucksstarkes Bild von Alltagsrassismus und was dieser in einem Menschen auslöst. Dadurch, dass den Illustrationen viel Platz eingeräumt wird, haben sie die Möglichkeit, sehr ausdrucksstark Dians Gefühle aufzuzeigen und sie so für uns fühlbar und nachvollziehbar zu machen. Es ist ein sehr mutiges Buch, in dem die Autorin ehrlich ihre Meinung sagt. So schafft sie es das für uns alle wichtige Thema Alltagsrassismus einerseits greifbar zu machen und vor allem auch betroffenen Menschen eine Menge Zuversicht mitzugeben.

 

Eine unbedingte Leseempfehlung, denn Rassismus geht uns alle etwas an.


 

Dian Gohring, Ching Chang Stop

Graphic Novel

Verlag: ‎ Carl Auer Kids

20,60€


Kommentar schreiben

Kommentare: 0