„Wem gehört der Schnee?: eine Ringparabel“ von Antonie Schneider mit Illustrationen von Pei-Yu Chang

Ab 5 Jahren

 

Thema: Religion, Toleranz

 

In Jerusalem schneit es nur sehr selten. Aber wenn es schneit, wundern sich die Kamele und die Kinder haben schulfrei. Auch Samir, Rafi und Mira gehen schnell nach draußen, um mit dem Schnee zu spielen. Aber weil der Schnee so selten ist, kommt es bald zu einem Streit zwischen den Kindern. Wo kommt der Schnee überhaupt her? Hat Gott ihn gebracht? Und wenn ja, welcher Gott war es? Denn für jedes der Kinder hat Gott einen anderen Namen, schließlich gehören sie unterschiedlichen Religionen an. Ob ihnen ihre jeweiligen Glaubensvertreter, der Rabbi, der Priester und der Imam wohl helfen können?

 

Ein außergewöhnliches Bilderbuch, das auf kindgerechte Weise erklärt, dass alle Religionen nebeneinander bestehen können und zu Toleranz und Respekt gegenüber anderen Glaubensrichtungen aufruft, denn es ist genug Schnee für alle da!

 

Bilderbuch

Verlag: NordSüd

15,90€   


Kommentar schreiben

Kommentare: 0