„Hilja und der Weihnachtszauber“ von Heidi Viherjuuri mit Illustrationen von Nadja Sarell. Übersetzt von Tanja Küddelsmann

 

Ab 6 Jahren

 

Hilja und ihre Schwestern Taimi und Aino freuen sich schon sehr auf Weihnachten. Naja, zumindest Hilja und Taimi, denn Aino glaubt schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann. Sie denkt, dass der ganze Weihnachtskram eine einzig große Werbeveranstaltung für einen Limo-Konzern ist. Große wissen zwar manchmal mehr als Kleine, aber dafür haben die Kleineren wachere Augen und sehen Dinge, die Größere nicht mehr sehen können. Und so hat sich Hilja vorgenommen, Taimi, ihrer kleinen Schwester, zu beweisen, dass es Weihnachtswichtel wirklich gibt. Die Operation Weihnachtszauber kann also beginnen und wird viel spannender als gedacht.

 

Schließlich gibt es bis Weihnachten auch noch jede Menge anderes zu tun. Ein Brief an den Weihnachtsmann muss geschrieben werden. Schnee muss selbst gemacht werden, weil das Warten darauf einfach zu lange dauert. Das langweilige Krippenspiel in der Schule muss verändert und Ungerechtigkeiten hinterfragt werden! Zum Glück bekommt Hilja tatkräftige Unterstützung von ihren Nachbarinnen der Regenmantel-Omi, der Johannisbeer-Omi und der Erdbeertante.

 

Eine wunderbare Vorlesegeschichte voller Spaß, Klugheit und natürlich Weihnachtszauber!

 

Vorlesebuch

Verlag: WOW Books

Preis: 10,30€


Kommentar schreiben

Kommentare: 0