„Krabat“ von Otfried Preußler mit Illustrationen von Herbert Holzing.

Ab 12 Jahren

Der unheimlich spannende und meisterhaft erzählte Klassiker von Otfried Preußler.

 

Der elternlose Krabat hat einen seltsamen Traum, in dem ihn 11 Raben zu der Mühle am Koselbruch rufen. Zu Beginn lacht er noch darüber und wundert sich was man so alles zusammenträumt. Doch dann beschließt er, den Stimmen zu folgen. Aber die Leute warnen ihn vor der Mühle, denn dort ist es nicht geheuer! Krabat ist aber schließlich kein kleiner Junge mehr und anschauen kostet nichts. Als er die Mühle erreicht, ist sie auch dunkel und bedrohlich und wirkt wie ein mächtiges, böses Tier, das auf seine Beute lauert. Und auch im Inneren herrscht tiefste Finsternis, die nur von einer einzelnen roten Kerze erhellt wird, die auf einen Totenschädel klebt. Hier erwartet ihn eine bleiche Gestalt, ein schwarzes Pflaster bedeckte sein linkes Auge. Er sagt, er ist hier der Meister und auf der Suche nach einem Lehrjungen und Krabat willigt ein, diese Stelle zu übernehmen. Doch der Preis dafür ist hoch!!!

 

Eine Geschichte vom magischen Spiel um die Freiheit eines Menschen und bedingungslose Liebe, die noch lange nachklingt, egal wie alt man ist!

 

Paperback

Verlag: Thienemann

Preis: 15,50€


Kommentar schreiben

Kommentare: 0