„Kommisar Gordon - Der erste Fall“ von Ulf Nilsson mit Illustrationen von Gitte Spee

Ab 8 Jahren / 3.Lesestufe

 

Das Eichhörnchen ist aufgeregt: Jemand hat doch tatsächlich 204 seiner 15 704 mühsam gesammelten Nüsse gestohlen! Das ist ein Fall für die Polizei, und die berühmte Kröte, Kommissar Gordon – der Schrecken aller Diebe – nimmt sich des Falles an. Er besieht er den Tatort und beschließt, das Loch zu bewachen, hinter dem sich die ausgeräuberte Vorratskammer befindet. Aber eigentlich wäre lieber wieder zurück in der Polizeistation bei einer Tasse Tee und seinen Abendmuffins. Denn Kommissar Gordon ist zwar brillant, aber auch schon sehr, sehr alt. Wenn er doch nur eine kleine, schnelle und schlaue Polizeiassistentin hätte. Dann könnten sie diesen schwersten aller Fälle zusammen lösen! Doch plötzlich sieht Gordon, wie sich ein kleines Tier mit einer Nuss davonstehlen möchte. Aber dieser Täter kann doch unmöglich die vielen anderen Nüsse gestohlen haben! Und so ist dieser Fall zwar noch lange nicht gelöst Kommissar Gordon seiner eifrigen Polizeiassistentin aber einen großen Schritt näher!

 

Ein witziges und warmherziges Buch, das mit einem liebenswerten Anti-Helden in der Hauptrolle, origineller Wortwahl, feinem, subtilem Humor und lebendigen Dialogen überzeugt!

 

Zum Glück gibt es 3 weitere Bände rund um Kommissar Gordon und seine Assistentin, das freche Mäusemädchen Buffy :

 

  • Band 2: Kommissar Gordon – Der letzte Fall?
  • Band 3: Kommissar Gordon – Doch noch ein Fall
  • Band 4: Ein Fall für Buffy

 

Erstleser

Verlag: Moritz Verlag

12,30€

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0